Ein grundlegendes Verzeichnis der Bestände der Archiven ist das so genannte – mit dem aus dem Französischen stammenden Wort bezeichnete – Fondverzeichnis, das die in ein System zusammenfassten verschiedenen Schrifteneinheiten auflistet und zur eindeutigen Identifizierung und Zuordnung der Archivalien zu einem bestimmten Bestand dient. Dieses Verzeichnis zeigt die Bestandsnummer, den Titel, den Zeitraum und die Menge der Archivalien in Laufmeter. Das Verzeichnis der Bestände ist nach nationalen Vorschriften zusammengestellt, damit Archivalien in den staatlichen Archiven nach demselben Prinzip geordnet werden.

Die so genannten Hauptgruppen der Bestände werden mit römischen Zahlen bezeichnet. Es gibt Hauptgruppen, die in unserem Archiv nicht vertreten werden, wie z. B. die Schriften der regionalen Organe der Gerichtsbarkeit (Nr. VII). Unter den Hauptgruppen findet man die Bestände (die Fonds, mit arabischen Zahlen bezeichnet) und deren Kapitel (ung. állag, mit kleinen Buchstaben gezeichnet). Die einzelnen aktenbildenden Organe haben eigene Bestandsnummer, deshalb sind diese keine Zeilennummer.

Im Bestandsverzeichnis zeigen Ikone jene Bestände oder Kapitel, deren Register auf der Webseite zur Verfügung steht. Diese können per Mausklick eröffnet werden.





 

V. MEZŐVÁROSOK, RENDEZETT TANÁCSÚ VÁROSOK, KÖZSÉGEK
VIII. TANINTÉZETEK, INTÉZMÉNYEK
IX. TESTÜLETEK
X. EGYESÜLETEK, (TÖMEG)SZERVEZETEK, PÁRTOK
XI. GAZDASÁGI SZERVEK
XII. EGYHÁZI SZERVEZETEK, INTÉZMÉNYEK
XIII. CSALÁDOK
XIV. SZEMÉLYEK
XV. GYŰJTEMÉNYEK
XVI. A NÉPKÖZTÁRSASÁG ÉS A TANÁCSKÖZTÁRSASÁG FORRADALMI SZERVEI
XVII. NÉPHATALMI ÉS KÜLÖNLEGES FELADATOKRA LÉTREJÖTT BIZOTTSÁGOK
XXIII. TANÁCSOK
XXIV. AZ ÁLLAMIGAZGATÁS TERÜLETI SZERVEI
XXIX. GAZDASÁGI SZERVEK
XXX. SZÖVETKEZETEK
XXXVII. MEGYEI JOGÚ VÁROSI, VÁROSI ÉS KÖZSÉGI ÖNKORMÁNYZATOK